Stellvertreter


Die Stellvertreter sind mit dem System während der Aufstellung sichtbar verbunden und nehmen die Energie dessen, wofür sie stehen wahr.
Das kann jeder. Es handelt sich hierbei um ein Phänomen, für welches Wissenschaftler Erklärungsmodelle entwickelt haben.
Ich veranschauliche es gerne mit folgendem Beispiel:
Stellen sie sich vor, sie sind auf ein Fest eingeladen. Gut gelaunt und voller Vorfreude betreten sie den Raum, in welchem sich schon einige Gäste befinden. Deutlich oder nur vage nehmen sie eine „komische Atmosphäre“ wahr. Sie spüren die Energie, die hier vorhanden ist, und es beschleicht sie das Gefühl, dass hier irgendetwas nicht stimmt. Ihre gute Laune wird gedämpft oder verwandelt sich vielleicht sogar in eine Hilflosigkeit, Enttäuschung oder Traurigkeit. Dann erfahren sie irgendwann den Grund für die schlechte Stimmung im Raum.
Dies könnte zum Beispiel sein, dass es unmittelbar vor ihrem Eintreten einen heftigen Streit zwischen den Gästen gab oder die Gäste eine schlechte Nachricht erreicht hat.
Kennen dies oder eine ähnliche Situation? – So ungefähr können sie sich das Phänomen der Stellvertretung in den Aufstellungen vorstellen. Sie stehen für jemanden oder etwas und spüren dessen Energie und die Energie des Systems, welches aufgestellt ist, ohne die Person zu kennen oder etwas über sie zu wissen. Es ist häufig verblüffend, wie die Aussagen dieser Personen sich mit Aussagen der Personen, für die sie stehen decken.


Es kann auch wertvoll sein, ohne eigene Aufstellung an einem Seminar teilzunehmen. Dies kann unter Umständen dazu führen, die Ursachen eigener Muster oder Verhaltensweisen, die einem bisher nicht klar waren zu erkennen.
Es hilft einem evtl. Situationen und Menschen aus dem eigenen Umfeld anders wahrzunehmen, da einem die unbewussten Dynamiken und Prozesse eines Systems bewusst werden.

 zu den Seminarterminen


Transparenz Familienaufstellungen
Melanie Bienroth
Marnheimer Straße 14
67294 Gauersheim
Telefon: 06355-989027
info@familienaufstellungen-pfalz.de